© 2019 - 2022 All rights reserved. Licensed MIT or Fabriktheater Moabit e.V. [...] powered by GRAV coded with a lot of and coffe by Kirk - based on reveal.js and Olek Vik

»Crush!« - eine Theaterperformance von Vladlen Schklover

»Crush!« die neue Dating App auf dem Markt

Also worauf wartest du?

Premiere am 15.07.2022

Tickets

Theater Featured Performance

Meet your Crush tonight!

»CRUSH« - die neue Dating App kommt auf den Markt, mit all den Vorteilen und vollwertigen Funktionen anderer Apps, jedoch komplett für umsonst. Offen für alle Gender, alle Sexualitäten und alle Beziehungsmodelle, für einen Match, einen Chat, ein Date oder Sex, bei ‘Crush’ findet jeder gleichgesinnte. Also worauf wartest du? Hol dir ‘Crush!’ and meet your crush tonight! Jeder User verpflichtet sich bei der Anmeldung, zur Aufnahme in einen virtuellen Chatroom, um sich mit anderen Usern auszutauschen und die App im Nachhinein zu bewerten. So finden sich vier Charaktere, durch den Zufall bestimmt, in einem dieser Chatrooms zusammen.

‘Polylove’, 20, eine nicht Binäre, polyamouröse, deutsch-russische, Person. Sucht nach Verbindungen.
‘Transtastic’, 27, ein homosexueller, syrischer, Trans Mann. Sucht nach neuen Erfahrungen.
‘Not your crush, yet’, 24, eine heterosexuelle, deutsche, Cis Frau. Sucht nach einer Beziehung.
‘No strings attached’, 28, ein homosexueller, judischer, Cis Mann. Sucht nach Sex.

Match, Chat, Date. Avatarähnliche Figuren präsentieren sich dem Zuschauer, wie beim online Dating, lediglich mit ihren Usernamen und Eckdaten. In verschiedenen Szenen durchleben die Charaktere die Phasen des online Datings und lassen tief hinter die Fassade des Usernamen blicken. Dabei zeigen sie die gesamte Gefühlspalette, die jeder User erfährt: Vom Hochgefühl bei einem Match und der Extase nach einer schönen Begegnung, über die Unklarheit der eigenen Gefühle, bis hin zur tiefen Enttäuschung nach einem Ghosting. Sie sprechen über ihr Innerstes, ihre Hoffnungen und ihre Ängste, zeigen sich verletzlich, verliebt, traurig, euphorisch und wütend. Was erwarten die unterschiedlichen Figuren von sich und ihrem Gegenüber? Wie gehen sie mit online Dating um und wie verhalten sie sich dabei? Wie entwickeln sich die einzelnen Charaktere durch das online Dating? Nach und nach werden die Figuren menschlicher, ehrlicher und durchlässiger. Aus den Usern werden Personen mit Gefühlen und Gedanken, die jeweils eine Entwicklung durchmachen. Welche der Figuren verliebt sich? Wer bleibt Single? Wer löscht sich von
den Apps und wer entdeckt die Selbstliebe? Durch die Unterstützung zahlreicher Interviews mit verschiedensten hetero- , LGBTQIA+, POC, sowie Usern mit Migrationshintergrund, war es mir möglich, vielfältige Erfahrungen
zu sammeln.


Theater Featured Performance
Referenz: Vlad S.